Grenzerfahrung

Das Projekt beinhaltete zwei parallel laufende theaterpädagogische Arbeiten zu jeweils einem Thema aus der Arbeitswelt. Teilnehmende waren Jugendliche und junge Menschen im Alter zwischen 13 bis 19 Jahren aus Bayern und Tschechien. Das Gesamtprojekt dauerte vom 20. März 2006 bis 20. Oktober 2006.
Im Projekt arbeiten die Jugendlichen insgesamt drei Wochen an ihrer eigenen Produktion. Das heißt, sie entwickeln das Thema, fixieren es schriftlich, proben und entwerfen das Bühnenbild bzw. den Filmset, Kostüm und Requisite. Dabei wurden Sie von Pädagogen begleitet.
In jeder Produktion arbeiteten mindestens 8 bayerische und 8 tschechische Jugendliche zusammen. Jede Gruppe verbrachte ihre drei Arbeitswochen (3 x 5 zusammenhängende Tage) an interessanten Orten in Bayern und Tschechien.

Grenzerfahrung: Theoretische Überlegungen zur kulturellen Bildungsarbeit von Cornelia Bergler (Rother): Grenzerfahrung Teil 1.pdf [1.427 KB]

Grenzerfahrung: Projektbeschreibung von Cornelia Bergler (Rother): Grenzerfahrung Teil 2.pdf [433 KB]

Grenzerfahrung: Ergebnisse von Cornelia Bergler (Rother): Grenzerfahrung Teil 3.pdf [1.142 KB]

Arbeits(losen)theater

Die Teilnehmenden dieser Gruppe beschäftigten sich mit der Thematik der Arbeitslosigkeit unter dem Titel „Ein grenzüberschreitendes Arbeits(losen)theater, Berufsschule / Ausbildung und was dann?"

Das Arbeits(losen)theater: TEXTBUCH.pdf [2.560 KB]

Proben

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Aufführungen in Schönsee und Cheb (Eger)

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Berufe und Berufung


Die Teilnehmenden dieser Gruppe beschäftigten sich mit der Thematik „Berufe in früheren Zeiten" - Romantische Rückschau und harte Wirklichkeit. Regionale Berufe im Grenzraum Bayern-Böhmen.

Das Berufe(Berufung)theater: TEXTBUCH.pdf [576 KB]

Proben

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Aufführung in Cheb (Eger)

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Idee, Konzept:
Cornelia Bergler (Rother)

Projektleitung:
Cornelia Bergler (Rother)

Originaltitel:
Originaltitel: „Grenzüberschreitendes soft-skill-training zur Berufsvorbereitung im grenzüberschreitenden Wirtschaftsraum Bayern-Böhmen" (2006).

Träger:
Beruflichen Fortbildungszentren der bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH, Bereichsleitung Nord in Hof.

Finanzierung:
Euregio Egrensis e.V.,
Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds,
Josef-Stanglmeier-Stiftung, bfz gGmbH.
Beruflichen Fortbildungszentren der bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH, Bereichsleitung Nord in Hof.